Rezepte, Snacks, Vegan
Schreibe einen Kommentar

Vegane Party-Schnecken

Partyschnecken-Blog-2

Seid Ihr auch manchmal auf Partys eingeladen, zu denen Ihr „gerne noch jemanden mitbringen“ dürft? Wie wär’s, wenn Ihr statt mit einer Person mal zwanzig Begleiter mitbringt? Mit zwanzig aufgedrehten Partyschnecken im Gepäck seid Ihr auf jeden Fall  gern gesehene Gäste und eure Begleiter werden sicher nicht allein nach Hause gehen… Aber genug der schlechten Witze – diese Partyschnecken sind einfach super schnell und super easy zubereitet und damit das perfekte Party-Mitbringsel. Füllen könnt Ihr Sie alternativ auch mit rotem oder grünen Pesto – falls Ihr die vegane Variante mögt, achtet dabei nur darauf, dass das Pesto zum Beispiel keinen Parmesan enthält.

Das braucht Ihr

  • 1 Rolle Blätterteig
  • etwa 2 EL passierte Tomaten
  • etwa 1 TL Oregano
  • 15 Oliven (schwarz oder grün, mit Paprikafüllung oder ohne – ganz, wie Ihr mögt)
  • Salz 
  • Pfeffer

 

So geht’s

Blätterteig ausrollen, mit Tomatensoße einstreichen. Oliven sehr klein schneiden und mit den Gewürzen auf dem Blätterteig verteilen. Von der langen Seite her aufrollen, in Frischhaltefolie packen und eine halbe Stunde ins Gefrierfach legen. Darin wird die Rolle etwas fester, so dass Ihr sie besser schneiden könnt. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 
Nach dieser halben Stunde nehmt Ihr die Rolle aus dem Gefrierfach und schneidet etwa ein Zentimeter breite Scheiben von der Rolle und legt sie auf ein Backpapier auf einem Rost. 25 bis 30 Minuten backen, fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*