Allgemein
Kommentare 2

Übern Tellerrand: Cranberry-Walnuss-Kekse von Viera

ueberntellerrand_logo_ohnehintegrund_200x200px

Heute werfen wir einen gepflegten Blick über den eigenen Tellerrand, einer sehr feinen Food-Blogger-Initiative,  und freuen uns darüber, dass die liebe Viera von Viera’s Kitchen für uns den Löffel geschwungen hat. Danke an Viera, die den Text geschrieben und die Fotos geschossen hat!

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich sehr, dass ich heute meinen Gastbeitrag hier bei Deli From The Valley mit euch teilen darf. Vielen  Dank dafür :-) Ich bin Viera und komme aus der Slowakei, lebe aber schon seit 14 Jahren in Deutschland. 
Meine große Leidenschaft ist zu backen und zu bloggen. Seit etwa einem dreiviertel Jahr teile ich die Rezepte mit der weiten Welt auf meinem Blog. Wenn ihr mögt, besucht mich gerne dort oder auf meinem Facebook-Profil.

Ich liebe Weihnachten! Schon gegen Ende November wird es mir etwas kribellig, ich suche neue Dekoideen, neue Rezepte und kann es kaum erwarten, wann es endlich mit dem Adventskalender los geht. Ich kenne keinen Weihnachtsstress – denn die ganzen Vorbereitungen, die Suche nach Geschenken und Kleckerei in der Weihnachtsbäckerei gehören für mich einfach dazu. Und wie schön ist es dann, wenn es im Haus nach Zimt und Nelken riecht, und überall Kerzen brennen. 
Herrlich :-) Adventszeit ist Plätzchenzeit :-) Aber die Plätzchen, die ich heute für euch habe, könnt ihr ohne Reue genießen. Ich habe sie schon vor einigen Jahren in einer Zeitschrift entdeckt und seitdem mache ich sie jedes Jahr. Original nimmt man Rosinen, ich habe mich dieses Jahr für Cranberries entschieden.

Zutaten

  • 300g Rosinen, oder Cranberries (so steht’s im Rezept, aber ich meine, es würden auch 200g reichen)
  • 60g Butter
  • 100g Honig
  • 2 Eier
  • 150g Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Nelkenpulver
  • 400g fein gehackte Walnüsse

Für den Zuckerguss

  • 150g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • bunte Streusel

 

Ofen auf 180°C vorheizen. Butter mit Honig und Eiern schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Nelkenpulver, gehackte Walnüsse und die Cranberries unterrühren. Von dem Teig kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Die Plätzchen erkalten lassen, mit Zuckerguss bestreichen und mit Streusel bestreuen.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch!

LG, Viera


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w012b0c2/delifromthevalley.com/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Deli From the Valley Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*