Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Salat mit frischen Heidelbeeren und gerösteten Zucchini

Heidelbeer-Zucchini-Salat
 

Es ist Salatsaison in der Experimentierküche – schwer angesagt sind derzeit Salate, die schnell zubereitet sind und gewöhnliche Zutaten auf ungewöhnliche Weise miteinander kombinieren. Genau in dieses Schema fällt unsere neueste Kreation: Hauchdünne, in feinem Zitronenöl und frischem Knoblauch geröstete Zucchinischeiben bilden die gesunde Basis. Das Geschmackskrönchen besteht derweil aus frischen Blaubeeren und rotem Pfeffer. Für Substanz im Gericht sorgt Fetakäse – aber lest selbst:

Das braucht Ihr

  • 1 kleine Zucchini
  • Heidelbeeren
  • Feta
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronenöl
  • Weißweinessig
  • ein paar rosa Beeren (roter Pfeffer)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer


So geht’s

Zucchini in sehr dünne Scheiben schneiden. Zitronenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch hineinpressen und darin die Zucchinischeiben von beiden Seiten rösten. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Feta würfeln. Gemüse (mit dem Öl aus der Pfanne) auf einem Teller herrichten, Heidelbeeren dazugeben, Weißweinessig darübergießen, mit rosa Beeren, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Die Angaben reichen für eine große Salatspeise oder zwei kleine Vorspeisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*