Rezepte, Vegan, Weihnachtsleckereien
Schreibe einen Kommentar

Saftige Apfel-Zimt-Muffins

Apfel-Zimt-Muffins-Banner-Kopie

Einen Blick auf unsere veganen Apfel-Zimt-Muffins konntet Ihr vergangene Woche bereits werfen, nämlich als wir unsere Halloween Cake Toppers vorgestellt haben. Heute verraten wir euch das Rezept für diese ganz wunderbar saftigen Muffins. Ahornsirup und Goldsirup sorgen für eine besonders nussige, aber nicht übermäßige Süße. Nicht schlecht, finden wir, und werden sie demnächst wieder backen. 

Das braucht Ihr

  • 180 g Mehl
  • 40 g zarte Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 2 gestrichene bis gehäufte TL gemahlenen Zimt 
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Goldsirup
  • 25 g Ahornsirup
  • 35 g Agavendicksaft
  • 250 g Apfelmus
  • 100 g frische Apfelstückchen

So geht’s

Ofen auf 170 Grad Umlufthitze hochfahren. Mehl, Haferflocken, Zucker, Natron, Backpulver, Salz und Zimt miteinander vermischen. Ahornsirup, Agavendicksaft und Goldsirup miteinander verrühren, Apfelmus hinzugeben, wieder rühren. Unter die trockenen Zutaten geben, verrühren. Apfel in kleine Stückchen schneiden und unter den Teig heben. In Muffinförmchen füllen und 20 bis 25 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*