Frühstück, Herbstliches, Rezepte, Vegan
Schreibe einen Kommentar

Obst-Zimt-Kompott

Gekochtes-Obst-mit-Zimt-25283-von-5-2529

Eine weitere Erinnerung an Oma (der Herbst scheint mich in Erinnerungsstimmung zu versetzen!): gekochtes Obst aus ihrem Garten mit Pflaumen, Birnen, Quitten, Äpfeln und der obligatorischen Stange Zimt. Ein denkbar einfaches Kompott, für mich und meine Cousinen einfach nur ein kulinarisches Gedicht und Heraufbeschwörer von Kindheitserinnerungen de luxe. Zu Pudding und Palatschinken tischte Oma ihr „gekochtes Obst“ auf, heute essen wir es zu Pancakes, Waffeln oder Vanilleeis. Am besten schmeckt es, wenn es frisch vom Herd kommt und noch dampft. 

Das braucht Ihr

  • 1 kg reife Birnen
  • 1 Apfel
  • 250 g Pflaumen
  • 1 Stange Zimt
  • 2 EL Vollrohrzucker

So geht’s

Obst waschen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit der Zimststange in einen Topf geben. Etwas Wasser in einen Topf geben, und zwar gerade so viel, dass der Boden des Topfes bedeckt ist, sodass das Obst nicht anbrennen kann. Zucker hinzugeben. Bei geringer Hitze solange kochen, bis das Obst weich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*