Plätzchen und Kekse, Rezepte, Vegan
Schreibe einen Kommentar

Macadamia-Kekse mit weißer Schokolade

Macadamia Kekse 1200 (1 von 1)

Zwar ist es bei uns nach wie vor nicht weihnachtlich (Sonnenschein, Sommergewitter, Outdoor Christmas Parties statt Wohnzimmergemütlichkeit). Trotzdem habe ich Kekse gebacken. Mit Macadamia-Nusscreme und weißer Schokolade. Erstere ist vegan. Sie habe ich in Byron Bay auf dem Bauernmarkt gekauft. Dort gibt es allerhand Produkte aus und mit Macadamia-Nüssen. Im Hinterland um Lismore, etwa 20 Kilometer von Byron Bay entfernt, gibt es riesige Plantagen mit Macadamia-Nussbäumen. Einmal haben wir eine solche Plantage besucht und Macadamia-Nüsse, die frisch vom Baum gefallem waren, aufgesammelt. Stolz wollten wir unsere Beute daheim verspeisen – doch das stellte sich als gar nicht so leicht heraus. Denn Macadamia-Nüsse haben einen unheimlich harte Schale. Ein stinknormaler Nussknacker gerät da schnell an seine Grenzen – oder bricht auseinander.

Wie also diese harte Nuss knacken? Wir ließen unserer Phantasie freien Lauf und dachten an Schraubstock und Hammer. Was wir uns aber nicht vorstellten, war, dass genau diese beiden Werkzeuge zum Knacken von Macadamia-Nüssen empfohlen werden. Auf dem Markt in Byron Bay habe ich einen Macadamia-Bauern nach der besten Knackmethode gefragt und der bot mir einen Holzhammer zum Kauf an oder empfahl den Griff in die Werkzeugkiste bzw. riet zum Schraubtsock. In Zukunft kaufen wir die Nüsse lieber geschält – oder verarbeitet zu wunderbarer Macadamia-Creme. Die schmeckt übrigens auch als veganer Brotaufstrich super!

Macadamia Kekse 840 (1 von 3)

Das braucht Ihr

  • 0,5 TL Backpulver
  • 65 g Kokosflocken
  • 70 g Kokoszucker
  • 70 g brauner Zucker
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 100 g Haferflocken
  • 65 g gehackte weiße Schokolade
  • 40 g Macadamia-Creme
  • 140 g Mehl
  • 100 g Margarine

So geht’s

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Trockene Zutaten vermischen, dann Wasser, Macadamia-Creme und Margarine unterheben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dann Kekse formen und auf einem mit Backpapier belegten Backbleck etwa 20 bis 25 Minuten backen. Auskühlen lassen, fertig.

Macadamia Kekse 840 (2 von 3)

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ ENGLISH ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Vegan Macadamia Cookies with White Chocolate Chunks

Even though it is not christmasy at all for me here in Australia (sunshine, outdoor Christmas Parties, thunderstorms) I felt like making cookies recently. I still had some macadamia spread which I bought on the Farmer’s Market in Byron Bay. So I decided to make vegan macadamia cookies with rolled oats and white chocolate chunks.

In the Byron Bay hinterland around Lismore there are heaps of macadamia farms. You find all kinds of macadamia produce in the local food stores: macadamia ice cream, macadamia oil, macadamia muffins and a variety of macadamia spreads.

You’ll need

  • 0,5 tsp baking soda
  • 65 g dessicated coconut
  • 70 g coconut sugar
  • 70 g brown sugar
  • 2 tbsp cold water
  • 100 g rolled oats
  • 65 g white chocolate chunks
  • 40 g macadamia spread
  • 140 g flour
  • 100 g margarine

Preparation

Preheat oven to 180 degrees Celsius. Mix dry ingredients, then add water, macadamia spread and margarine. Stir until smooth. Form cookies and bake on a baking tray for 20 to 25 minutes. Let cool on a rack, enjoy!

Macadamia Kekse 840 (3 von 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*