Plätzchen und Kekse, Rezepte, Vegan, Weihnachtsleckereien
Schreibe einen Kommentar

Kokos-Mandel-Kugeln

Kokos-Mandel-B-25C3-25A4llchen-Blog-2

Hier ist die „Rosine“ unter meinen Plätzchen-Rezepten! Diese Kokos-Mandel-Kugeln sind stets die ersten, die aus dem Plätzchenteller gepickt sind, und außerdem die einfachsten und besten, die ich kenne (sorry, Oma!). Gemacht sind sie schnell, vegan und einfach, erinnern ein bisschen an Vanillekipferl. Ich möchte auch gar nicht viele Worte verlieren, schließlich wollen vor Heiligabend noch ein paar andere Dinge fertig werden.

Das braucht Ihr

  • 130 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • 3 Päckchen (= 21 g) Bourbon-Vanillezucker
  • 150 g Weizenmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Kokosraspeln
  • 50 g Puderzucker

So geht’s

Zutaten bis auf 2 Päckchen Vanillezucker und Puderzucker miteinander verkneten, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Ofen auf 175 Grad Umlufttemperatur hochfahren, Teig zu kleinen Kügelchen (etwas größer als eine Haselnuss) formen und 15 bis 20 Minuten backen. Puderzucker und restlichen Vanillezucker mischen und die fertigen, noch warmen Kugeln darin wälzen. Mit diesen Mengenangaben erhaltet Ihr etwa 40 leckere Kugeln.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*