Rezepte, Snacks, Vegan
Schreibe einen Kommentar

Kiwicamole – Guacamole mit Kiwi und Avocado

Kiwicamole-Blog-2
Die Supermärkte in Sydney überbieten einander an wahren Gebirgen von frischem Obst und Gemüse. Regionale Produkte (vermutlich von Backpackern gepflückt – haha!) so weit das Auge reicht! Ein so reichhaltiges Angebot habe ich bisher nur an einem Ort der Welt gesehen, nämlich auf dem Mercat de la Boquería in Barcelona. 
Diese Woche haben Avocados die Regale dominiert, so dass ich drei der Superfrüchte mitgenommen habe. Und als die Avocados so auf unserem Küchentisch lagen, sich schmiegten an die ebenso grünen Kiwis (aus Italien importiert, nicht etwa aus Neuseeland – das läge zu nah), kam mir der Gedanke, beide in einer Art veganen Guacamole zu verheiraten. Eine gute Idee, wie sich herausstellte!

Das braucht Ihr

  • 2 reife Avocados (weich, dunkelgrüne bis braune Schale)
  • 1,5 bis 2 reife Kiwis (je nach Größe)
  • Saft und je nach Geschmack Zesten einer Viertelzitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle 
  • nach Belieben ein paar gemahlene rosa Beeren

 

So geht’s

Avocados, Kiwis und Knoblauch schälen, Saft aus der Zitrone pressen und Zesten abreißen, gemeinsam mit den übrigen Zutaten im Mixer oder mit einem Pürierstab zerkleinern. Alternativ: Alle Zutaten sehr fein hacken (ich hatte weder Mixer noch Pürierstab) und miteinander vermengen. Salzen und pfeffern. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, bei Raumtemperatur zu Brot oder Kartoffeln essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*