DIY
Schreibe einen Kommentar

Gift Wrapping mit Fähnchen aus Washi-Tape

F-25C3-25A4hnchen-aufgereiht-Text

Einer der schönsten Umstände, die einen Geburtstag begleiten, ist für mich die Verpackung der Geschenke (wenn man den lieb war und erwarten darf, die ein oder andere Aufmerksamkeit zu bekommen). Dabei muss ich keine Glitter-Flitter-Wunderwerke vor mir haben. Am wichtigsten finde ich, dass sich jemand wirklich Mühe gegeben hat. Und bunt geht sowieso immer. Natürlich wickle ich selbst unheimlich gern mit Liebe Verpacktes aus. Fast noch mehr Spaß habe ich aber daran, Geschenke für meine Lieben einzupacken – und gespannt zu sein, ob sie sich freuen, wenn sie mein Päckchen in den Händen halten.

Neulich habe ich Lieblingsbücher verschenkt. Die großen, ebenen Flächen der Päckchen wollten vor allem eins: beklebt werden. Also hab ich das Washi Tape aus der Bastelkiste gekramt und mich nach etwas Pinspiration für eine einfache Girlande aus Masking Tape entscheiden. Dazu überlegt Ihr zunächst, ob Ihr die Girlande gleich auf dem Paket verewigt (Variante 1) oder sie an einer kleinen Kordel aufreiht und gemeinsam mit dieser ums Päckchen wickelt (Variante 2). 

Das braucht Ihr

  • Washi Tape
  • Buntstifte
  • Papierkordel
  • Schere
  • Naturpackpapier 
  • ein Geschenk :-)

So geht’s

Variante 1: Washi Tape in gleich große Streifen schneiden. Diese sollten so lang sein, wie die Fähnchen auf dem Geschenk lang werden sollen. Eine kurze Seite der Klebestreifen schneidet Ihr spitz ein. Schließlich denkt Ihr Euch eine geschwungene Linie, an der entlang Ihr die Fähnchen auf das Papier klebt. Jetzt zeichnet Ihr die vorher „gedachte“ Linie mit einem Buntstift auf das Papier und spart dabei die gerade kurze Seite der Fähnchen aus – dann sieht es schließlich so aus, als hingen die Fähnchen an der Leine und nicht unter dieser.

Variante 2: Schneidet die Tape-Streifen doppelt so lang wie die Fähnchen sein sollen, die später an der Kordel „wehen“ sollen. Klebt dann die Tape-Streifen mittig auf die Kordel und klappt beide Klebeseiten gegeneinander. Jetzt schneidet Ihr das untere kurze Ende spitz zu und klebt die restlichen Fähnchen an die Kordel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*