Cupcakes, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Da machen die Gäste große Augen: Eulen-Cupcakes mit Schokocreme und Oreo-Keksen

Cupcakes-Spooky-Owl-Eulenparade

Zugegeben: Ich habe mich ein bisschen schuldig gefühlt, diese hübschen Gesichter zu verschnabulieren. Kleiner Trost: DieSchokocreme ist so (!) unheimlich lecker, dass die Gaumenfreude schnell über das schlechte Gewissen hinweg hilft.

Ich bin immer wieder beeindruckt, welche tollen Cupcakes man mit den alltäglichsten Zutaten herstellen kann. Die Stars der Eulen-Cupcakes sind Smarties, Sahne, Schokolade und Oreo-Kekse. 

Das braucht Ihr

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Vollmilchschokolade 
  • 200 g frische Schlagsahne
  • 3 Eier
  • 125 g braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml frische Milch
  • 75 ml neutrales Öl
  • 250 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • Creme-Kekse, zum Beispiel Oreos
  • Smarties

So geht’s

Zuerst heizt Ihr den Backofen auf 175 Grad Celsius vor.

Für die Schokocreme hackt Ihr die Schokolade in kleine Stücke und gebt Sie in eine Schüssel. Dann erhitzt Ihr die Schlagsahne unter Rühren in einem Topf und gießt diese über die Schokolade. Mit einem Schneebesen umrühren, bis sich Schoki und Sahne zu einer gleichmäßigen Creme vermischt haben, und stellt die Schokosahnecreme kalt.

Für den Teig verrüht Ihr Eier, Zucker, Vanillezucker, Milch und Öl mit dem Handmixer. In einer zweiten Schüssel hebt Ihr das Backpulver unter das Mehl und gebt diese Mischung unter die Teigmasse und verrührt nochmals alles.

Jetzt füllt Ihr den Teig in die Papierförmchen und backt sie bei Ober- und Unterhitze 30 Minuten lang. Dann die Muffins auf ein Rost setzen und auskühlen lassen.

Nun die Schokosahnecreme auf die Muffins streichen.


Für die Eulen-Geschichter dreht Ihr die CremeKekse behutsam auseinander. Je eine Hälfte (am besten die, an der mehr von der Creme hängengeblieben ist) auf die Creme legen, so dass die Creme-Seite nach oben zeigt. Ein Smartie vorsichtig in die Keks-Creme drücken – fertig sind die Augen

Mit den anderen Keks-Hälften gestaltet Ihr die Federhörnchen der Eulen: Halbiert die Keks-Kreise vorsichtig mit einem sehr dünnen Messer und steckt diese schräg in die Schokocreme.

Zum Schluss schenken wir den Eulen noch Schnäbel, indem wir je einen Smartie vertikal in die Creme stecken. 

Und jetzt mal ehrlich: Sind die nicht viel zu schade zum Essen?!?


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*