Hauptgerichte, Rezepte, Vegan
Kommentare 2

Couscous mit Kichererbsen-Zimt-Gemüse

Kichererbsengem-25C3-25BCse-Blog

Seitdem ich in Granada ein Couscous-Gericht mit Kürbis gegessen habe, weiß ich, dass süß-herzhafte Couscous-Gerichte absolut mein Ding sind. Vor allem diejenigen, die die Wohnung in einen verführerischen Duft hüllen, während sie friedlich vor sich hin köcheln. Wenn’s schnell gehen muss, ergeben Dosentomaten und -kichererbsen eine prima Mahlzeit für Vier. Wer ein bisschen Zeit hat, kann dieses Gericht auch mit frischen Tomaten zubereiten, dadurch wird dessen toller Geschmack noch ein klein wenig getoppt. Wie auch immer – wohl bekommt’s bestimmt.

Das braucht Ihr

  • 300 g Couscous
  • 1 Dose à 425 ml Kichererbsen
  • 200 g Soft­-Aprikosen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • 850 ml gehackte Pizzatomaten
  • 0,5 TL Zimt
  • etwas Curry
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer 


So geht’s 

Couscous nach Packungsanleitung zubereiten, quellen lassen. Kichererbsen in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anbraten. Nach drei bis vier MInuten die Hitze reduzieren, Knoblauch hineinpressen und mitbraten. Achtgeben, dass der Knoblauch nicht anbrennt. Soft-Aprikosen in Streifen schneiden. Kichererbsen aus dem Sieb in die Pfanne geben, ebenso Dosentomaten samt Saft und Aprikosen. Salzen und pfeffern und Zimt hinzugeben. Gemüse aufkochen und zehn Minuten simmern lassen. Couscous auf Tellern anrichten, Gemüsemix daraufgeben und schmecken lassen.

2 Kommentare

    • Liebe Cookies,
      vielen Dank für dein Feedbacke. Meinen Testessern und mir hat es sehr gut geschmeckt – Zimt geht eben eimmer 😉
      Würde mich freuen, zu lesen, wie es dir geschmeckt hat.
      Viele liebe Grüße sendet
      Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*