Cupcakes, Rezepte, Vegan
Kommentare 2

Coconut Fever: Banana Split Cupcakes mit Kokoszucker

Banana Split Cupcake 1200 (1 von 1)

Es ist der erste Dezember und es gibt etwas zu feiern! Der erste Advent war gestern und ist damit heute schon Schnee von gestern. An diesem sonnigen Montag freut sich ganz Australien über den ersten offiziellen Sommertag 2014/2015! Nachdem ich früher am Tag bereits am Strand war, kurz in den Pazifik gehüpft bin und einen Erdbeer-Mango-Ananas-Minz-Smoothie geschlürft habe, bin ich voll auf Sommer eingestellt und schaue den kommenden Wochen mit riesengroßer Freude entgegen. Was passte da besser als ein Banana Split Cupcake mit Kokosraspeln und Kokoszucker (ich muss arg aufpassen, nicht Koksraspeln und all so’n Zeug zu schreiben – herrje…)?!? Auf einen Sommer, der niemals endet!

Das braucht Ihr
Print
Für den Teig
  1. 310 g Mehl
  2. 1 TL Backpulver
  3. 1/2 TL Meersalz
  4. 90 g Margarine
  5. 70 g brauner Zucker
  6. 30 g Kokoszucker
  7. 1 Päckchen Vanillezucker (optional)
  8. 150 ml Sojamilch
  9. 180 g gestampfte Banane (sehr reif)
  10. 100 g Kokosflocken
Für das Frosting
  1. 200 g Margarine
  2. 200 g Blockschokolade
  3. 50 g Puderzucker
  4. 1 gehäuften EL dunkles Kakaopulver
Deli From The Valley http://delifromthevalley.com/

 

Zubereitung
Print
So geht's
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig Mehl, Backpulver und Salz vermengen. In einer separaten Schüssel braunen Zucker, Kokokszucker und Vanillezucker mit der Sojamilch verrühren, schließlich Margarine hinzugeben. Weiterrühren, bis Ihr eine geschmeidige Mischung erhaltet. Gestampfte Bananen unterheben und mit der Mehlmischung zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  2. In einer beschichteten Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze die Kokosflocken ohne Fett ein paar Minuten rösten. Dabei nicht die Pfanne aus den Augen lassen - die Kokosflocken sind Meister im Anbrennen! Immer wieder rühren. Schließlich die Kokosklocken unter die Teigmischung rühren. Muffinform fetten und mehlen. Teig hineingeben, etwa 20 Minuten backen. Anschließend aus der Form heben und auf einem Rost auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Schokocreme Margarine auf Zimmertemperatur mit dem Kakaopulver und dem Puderzucker verrühren. Schokolade über einem Wasserbad unter Rühren schmelzen, dann nach und nach unter die Margarinemischung geben. Mit dem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen Creme verquirlen, abkühlen lassen. Dadurch wird die Konsistenz der Creme geschmeidig und angenehm weich, so dass Ihr sie schließlich sehr leicht mit einem glatten Messer auf die ausgekühlten Cupcakes streichen könnt. Mit Kokosflocken bestreuen, fertig.
Deli From The Valley http://delifromthevalley.com/




♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ ENGLISH ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Vegan „Banana Split“ cupcakes with coconut sugar and chocolate frosting

Finally! Monday, the first of December 2014 and it’s officially summer in Australia! I’m so happy and excited that I celebrated this long awaited „landmark of seasons“ with some quality beach time, a quick swim in the turqoise ocean, an extremely delicious and fruit smoothie and my newest invention: vegan Banana Split Cupcakes with vegan chocolate frosting, dessicated coconut and raw coconut sugar. To an endless summer!

You'll need
Print
Batter
  1. 310 g plain flour
  2. 1 tsp baking soda
  3. 1/2 tsp sea salt
  4. 90 g margarine
  5. 70 g brown sugar
  6. 30 g raw coconut sugar
  7. 1 tsp vanilla essence (optional)
  8. 150 ml soy milk
  9. 180 g mashed banana (very ripe)
  10. 100 g dessicated coconut
Frosting
  1. 200 g vegan butter
  2. 200 g dark vagen chocolate
  3. 50 g icing sugar
  4. 1 heaped tablespoon Dutch coca powder
Deli From The Valley http://delifromthevalley.com/

h

 

Preparation
Print
Ingredients
  1. Preheat oven to 180 degrees Celsius. Grease a muffin baking tray and sprinkle with flour. For the batter mix flour, baking soda and salt. In a seperate bowl mix brown sugar, coconut sugar with vanilla essence and soy milk until smooth. Add margarine, stir again until smooth. Add mashed bananas and flour mix. Mix until smooth [once again ;-)].
  2. In a non sticky pan toast dessicated coconut without fat over low to medium heat. Be patient and watch the toasting process at all times – coconut tends to burn quickly! Stir once in a while. When toasted add coconut to dough, stir and pour into prepared muffin baking tray.
  3. Bake for approximately 20 minutes. After baking let muffins cool on a rack.
  4. In the meantime prepare the frosting: whisk margarine, cocoa powder and icing sugar untill well combined. Melt vegan chocolate in a bowl over hot water, then add a bit of the margarine mixture step by step. Beat until smooth. Spread over muffins using a knife, sprinkle with coconut flakes. Done! Enjoy :-)
Deli From The Valley http://delifromthevalley.com/

2 Kommentare

  1. Anonymous sagt

    Hm… Trotz Adventszeit statt Sommerzeit in Deutschland läuft mir bei den Fotos das Wasser im Munde zusammen. Auf den Sommer und den Winter! :-)
    Liebe Grüße sendet Heiki

    • Liebe Heiki!
      Vielen lieben Dank – so geht es mir derzeit mit sämtlichen tollen Plätzchenrezepten :-)
      Liebe Grüße zurück sendet Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*