Frühstück, Rezepte, Snacks
Schreibe einen Kommentar

Blueberry and Mint Cream Cheese Dip

Blueberry-Mint-Dip-Blog

Ein neuer Samstag, ein neuer Besuch auf dem Bondi Farmer’s Market. Heute mit meiner Kamera um den Hals, um endlich auch außerhalb von Instagram die knalligen Farben des hiesigen Obstes und Gemüses festzuhalten. Blöd nur, dass ich sehr schüchtern bin, wenn es darum geht, Menschen oder Dinge, die Menschen offensichltich mit viel Herzblut selbst geamcht haben, zu fotografieren. Ich vermute, eine damalige Schulung über Urheberrecht und Rechte von Personen auf Fotos hat diesen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Nachdem ich nun bereits einige Zeit verlegen um den Bagel-Stand herumgeschlichen war und mehr als einen schüchternen Blick in Richtung der verlockenden runden Kringel geworfen, das Terrain sondiert und die zwei Ladies hinterm Stand aufmerksam studiert hatte, fasste ich mir schließlich ein Herz und fragte geradewegs geradeheraus: „Can I take a picture?“ – „Sure!“, lächelte und quiekte es zurück, und gleich darauf ein lebhaftes „What for? Just for some holiday memories or do you work for the media?“ – Ähm, klar, ich arbeite für die Medien, nein, „eh, just for me, you know, and my blog“. Blog? Signalwort!

„Your blog? What blog? Where can we find it? And by the way, you wanna try something?“ 
Und in Nullkommanix waren vor mir drei Bagelstücke mit verschiedenen Frischkäsedips ausgebreitet. „Okay, cool, thank you“ stotterte ich – etwas überfordert von diesem freundlichen Interesse – und probierte die Dips der Bagel-Queen von Sydney: Knoblauch-Zwiebel, Honig-Walnuss und Wilde Blaubeere-Minze. Hmm, besonders der letzte, super gut! Traf es sich doch prima, dass wir auf einem Farmer’s Market waren, wo ich fast alle Zutaten einkaufen konnte, die ich zum Nachahmen brauchte – oder von denen ich dachte, dass ich sie brauchen würde. Herausgekommen ist dieser vegetarische Dip mit Blaubeeren, der zu Crackern, Hefezopf oder Brot gut schmeckt:

Das braucht Ihr

  • 125 g Frischkäse
  • 2 EL Puderzucker
  • 80 g TK-Blaubeeren
  • 1 TL frisch gespresster Zitronensaft
  • ein paar Minzblättchen (Vorischt beim Dosieren – das ist zwar Geschmackssache, aber Minze verbreitet ein sehr intensives Aroma)


So geht’s

Blaubeeren auftauen, Saft abgießen. Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät schlagen, bis der Käse geschmeidig ist. Minzblättchen waschen, trocken tupfen und hacken. Blaubeeren und Minze unter die Frischkäsemischung rühren. Schmeckt super gut in Kombination mit frischem Ruccola oder jungem Spinat auf einem Brot, Brötchen – oder eben einem Bagel.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ ENGLISH ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Blueberry and Mint Cream Cheese

You’ll need

  • 125 g cream cheese
  • 2 tbsp confectioner’s sugar
  • 80 g frozen blueberries
  • 1 tsp freshly squeezed lemon juice
  • a few fresh mint leaves 

Preparation

Defrost blueberries, toss the juice. Combine cream cheese, confectioner’s sugar and lemon juice and whisk until smooth. A hand mixer will do the job. Wash mint and shake until dry. Then chop finely. Add blueberries and mint to the cream cheese mixture and stir until well combined. Enjoy with a fresh bagel or some crackers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*