Frühstück, Rezepte, Vegan
Kommentare 2

Birnen-Karamell-Soße

Birnen-Karamell-So-25C3-259Fe-Blog

Hier kommt es, das versprochene Rezept zur Birnen-Karamell-Soße, die neulich unsere Pancakes versüßt hat. In der Wahl, wieviel Obst Ihr zur Soße verarbeitet, seid Ihr auf Euch allein gestellt: Wer gern Birnen hat, nimmt besonders viele davon, wer auch Äpfel mag, schneidet einen Boskopp oder Gala in die Soße. Dasselbe gilt für die übrigen Zutaten – mehr Zimt, weniger Zucker, ein paar gehackte Mandeln dazu – am Ende kann kaum etwas schiefgehen, und das ist das Gute an dieser Leib und Seele wärmenden Soße.

Das braucht Ihr

  • reife Birnen
  • etwa 1 Stange Zimt
  • etwas Rohrohrzucker
  • Karamellsirup
  • etwas Wasser 

So geht’s

Birnen waschen und das Gehäuse der Früchte entfernen, in Stücke schneiden. Boden eines Topfes etwa drei Millimeter hoch mit Wasser bedecken, dann die Früchte, die Zimtstange und etwas braunen Zucker hinzugeben, bei schwacher Hitze mit aufgelegtem Deckel so lange kochen, bis die Birnen durch und durch weich sind. Jetzt die Früchte pürieren und nach Belieben Karamellsirup hinzugeben. Schmeckt warm ganz formidabel und passt zum Beispiel zu Pancakes und Mehlspeisen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*